Wort des Tages: "chauve"

"Glatzkopf" bedeutet mein französisches Wort des Tages, oder wenn man es als Adjektiv verwendet, "kahl". Eine Glatze haben heißt: être chauve. Wer wirklich alle Haare verloren hat, der ist chauve comme un genou, "kahl wie ein Knie".

Wo das Wort herkommt? Vom lateinischen calvus mit der gleichen Bedeutung. Verwandte in anderen romanischen Sprachen sind:

Spanisch, Italienisch, Portugiesisch: calvo
Katalanisch: calb
Asturianisch: calvu

Unser "kahl" ist über eine gemeinsame indoeuropäische Wurzel ebenfalls mit calvus verwandt, genau wie das persische کل ("kal"), das ihrerseits die Türken übernommen haben als kel, und die Rumänen als chel. So viel zur Familie.

Was mich heute auf chauve bringt, ist nicht etwa die schwindende bzw. verschwundene Haarpracht meines Verlobten, sondern ein anderes französisches Wort, nämlich ein zusammengesetztes. Chauve-souris, "kahle Maus", ist der französische Name der Fledermaus. Dabei haben die Tierchen doch so viel Fell!

Likes

Comments