24.01.2017

Einen wunderschönen Dienstag euch allen!

Hurra, hurra - heute war ich wieder besser gelaunt und motivierter... der Montag war überstanden und ich konnte mich wieder halbwegs an das Aufstehen in der Früh anpassen ;-) Es gab heute Früh ein Vollkornbrot mit Frischkäse und Pfefferschinken und einen Kaffee dazu. Merkte direkt, wie mir die Kohlenhydrate Energie geliefert haben und mich die Musik nebenbei für den Tag motiviert hat :-) [mit Musik ist einfach alles um soviel besser!]

Der Arbeitstag war soweit nicht besonders aufregend, was doch eher seltener vorkommt, aber ist ja doch auch mal angenehm, nicht nur in Hektik zu sein. Zu Mittag machte ich mir ein Joghurt mit 0,1%Fett, einer kleingeschnittenen Banane und einer Hand voll Cashewnüsse - sehr lecker und machte ordentlich satt :-) Es hätte heute auch wieder Kuchen gegeben, da eine Arbeitskollegin Geburtstag hatte, doch da schaute ich nur 1x kurz beim Vorbeigehen hin und hatte nach meinem Joghurt gar keinen Guster drauf - auch gut so! 😁 Nach der Arbeit ging es heute mal sofort nach Hause, machte es mir gemütlich, hatte irgendwie keinen Plan, was ich essen sollte und machte mir nur einen Schoko-Shake. Reichte mir auch gut, trinke momentan immer ziemlich viel - mind. 1 Kanne Tee am Vormittag und dann noch ganz viel Wasser (mal mit / mal ohne Zitrone)... da ist ständig der Magen gefüllt - guter Tipp eventuell auch für euch, wenn euch oftmals ein Hungergefühl plagt!

Vorhin begab ich mich noch auf meine Trainingsmatte und machte wieder mal ein Freeletics-Workout... puhh.. es wird nicht leichter 😜 aber das Gefühl danach - wieder einmal BRILLIANT! Ich hoffe, dass der "Fleiß & Schweiß" am Sonntag auf der Waage ein schönes Minus anzeigt... Bin jetzt schon so gespannt darauf!

Jetzt schaue ich gerade noch nebenbei das "Nightrace in Schladming" und werde mich danach ins Bett schmeißen.. Morgen heißt es ja wieder früh aus den Federn.. und vorallem sollte man genügend schlafen - das hilft beim Abnehmen!!!


Wünsche euch noch einen entspannten Abend!

Bis bald & alles Liebe,

Julia ©



Blogge mit Deinem Handy - Nouw hat Deutschlands vielleicht beste Blog-App - Hier klicken!

Likes

Comments

Nachtrag 22 & 23.01.2017

Hallo, ihr Lieben! :)

Leider hatte ich gestern keine große Motivation, nach einem kalten Workout an der Traun, meine Bilder hochzuladen. Aber nun, wie versprochen mein Nachtrag für Sonntag & gestern!


SONNTAG NACHMITTAG:

Wie bereits erzählt, ist Sonntag sehr oft Familientag... ich genieße die Zeit mit meinen Liebsten um mich - es war echt
sehr gemütlich, es gab Kaffee (und eigentlich auch Kuchen - diesen habe ich aber dankend abgelehnt! 💪). Mein Neffe hat leider bis heute Fieber und war ziemlich k.o. und müde - aber Reden ging immer noch... kleines Plappermäulchen ❤ Danach ging es für mich noch mit guten Freundinnen ins Kino - "WHY HIM" - ich kann echt nur sagen, schaut euch diesen Film an! Wir haben alle 4 den ganzen Film durchgelacht :) Als der Film dann zu Ende war, haben wir uns noch ein kleines Pläuschchen bei "Soda-Zitron" & "Aperol-Spritz" gegönnt ... für mich gabs nur ersteres ;-)) aber da war ich auch nicht gefährdet, mir schmecken die Bitteren In-Getränke nicht so 😜 War auf jeden Fall, um ein Resümee zu ziehen - ein toller Sonntag!


MONTAG, 23.01.2017

​Ach, der liebe allbekannte Montag :-/... ich weiß einfach nicht, an was es liegt... aber Montags mit Motivation in der Früh aufzustehen und Energie geladen in die Arbeit zu fahren, schaffe ich beim Größten Willen nicht 😭 Meine Oberschenkel haben noch gezwickt vom Training mit Freeletics am Sonntag, die Müdigkeit war selbst mit Kaffee nicht gut zu bewältigen... aber ich habe den Tag bis 16 Uhr in der Arbeit überstanden und fuhr danach noch kurz Lebensmittel einkaufen und ab nach Hause! Ich hatte die blendende Idee, überbackenen Brokkolie zu machen - BESTE IDEE EVER!! - ich konnte mich reinlegen, es war einfach so saulecker! - Hatte alles soweit vorbereitet und in den Backofen gestellt, dass ich nach dem Laufen nur mehr den Ofen einschalten musste um den Käse zu schmelzen.

Um nochmal auf das Laufen nach der Arbeit zu kommen - ich war echt überrascht, dass ich sofort in die Sportklamotten gehüpft bin & den Schweinehund überwunden habe. Es gibt einfach keine Ausnahmen!! AUS, PASTA! :-) Es war zwar EISKALT (gefühlte -20°C) - die Muskel brannten, aber ich hab nicht locker gelassen und habe es gute 40 min durchgezogen! (bisschen Laufen, Climbers, einen kleinen Hügel aufwärts sprinten, usw.) Das Gefühl, etwas für seinen Körper zu tun, ist einfach unbeschreiblich gut und macht einen echt zufrieden!!

Das Tolle ist, dass ich auch eine wunderbare Arbeitskollegin habe, die mich gefragt hat, ob wir uns nicht gegenseitig motivieren könnten - das trifft sich natürlich super gut!! Was hilft mehr, als Unterstützung an seiner Seite zu wissen? Sie hat natürlich nicht dieselben Ziele wie ich, aber Ziele sind Ziele und jeder Mensch ist doch mit sich selbst am kritischten, oder?

Nachdem das Workout beendet, das Essen verschlungen war, machte ich es mir noch in der Badewanne gemütlich... einfach herrlich zum Aufwärmen und Runterkommen nach einem langen Tag!

Das wars soweit zum Montag...

Ich freue mich, euch von meinem Dienstag zu berichten :-)


Alles Liebe,

Julia ©

Likes

Comments

22.01.2017

Schönen guten Morgen allerseits!

Gestern Abend nach meinem 1. Blog-Eintrag, habe ich noch all meinen Mut zusammen genommen und die App "Freeletics" heruntergeladen. Oh mein Gott. Jeden Tag an seine eigenen Grenzen gehen (bzw. 4-5 x die Woche) - mein Rücken heute früh schmerzt ganz leicht ;-) aber was solls... vom Jammern kommt ja nichts! Möchte nun jeden 2. Tag Freeletics Übungen durchführen, um zu sehen, wo meine Grenzen sind und meine Willenskraft zu stärken. Gestern bestand das Training von 2. Durchgängen... jeweils 25x Climbers, 25x Situps, 25x Squats - alles so schnell es geht! Danach nochmals einen Durchgang mit jeweils 20 Stück der 3 Übungen... probiert es mal aus, das lässt dich an deine Grenzen kommen! (Ich hatte eine Schnappatmung, dachte ich müsste mich übergeben 😲 aber ich denke, dass sollte ich auch spüren, denn man soll ja jedesmal die Übungen so schnell wie möglich durchführen und an seine körperlichen und geistigen Grenzen gehen.)

Heute gab es dann Mango an Griechischem Joghurt, Haferflocken und Agavendicksaft und ganz wichtig natürlich eine Tasse schwarzen Kaffee zum munter werden! :-)

Jetzt geht es dann nochmals an ein kleines Workout zuhause - da ich sonst heute keine Zeit mehr dazu haben werde... Sonntag ist Familientag... ich sehe meine Eltern, Bruder, meinen Neffen und meine Nichte, Oma und Onkel und danach geht's seit langem wieder einmal mit meinen Mädls ins Kino - "why him" sehen wir uns an - bin schon total gespannt, soll echt gut sein :)

Sollte ich heute noch etwas besonderes schaffen, so lasse ich euch gerne morgen davon wissen!

Wünsche euch noch einen entspannten & fröhlichen Sonntag!

Start doing... :)

Alles Liebe,

Julia ©

Likes

Comments

21.01.2017

Ja, eigentlich war es heute ein ganz gewöhnlicher Tag wie sonst auch. Samstag - Zeit um lange auszuschlafen, gemütlich zu frühstücken und die Seele baumeln zu lassen und alles andere zu erledigen, was sonst unter der Woche so liegen bleibt.... doch heute war irgendetwas anders!

Schon lange hadere ich mit mir selbst, um endlich wieder zu mir selbst zu finden, Gewicht zu verlieren und damit wieder Freude am Leben und einer Beziehung zu gewinnen. Wie oft sagt man sich selbst... "ab heute ernähre ich mich gesund! - oder... morgen fange ich dann damit an!" und scheinbar kommt dann immer wieder etwas dazwischen, welches sich gut als Ausrede benutzen lässt und man sich selbst ganz leicht belügen kann.

Heute hatte ich den Drang dazu, noch ungesundes Zeug am Vormittag zu essen, doch irgendwie verging mir dieser Appetit dann ganz rasch.. ich setzte mich zu meinen Laptop und fing an, eine Excel-Tabelle für mein Essen & Sportprogramm von "Montag bis Sonntag" zu planen... ABER nicht zur das! Ich hatte so einen großen Drang dazu, nach draußen in den Schnee zu gehen, mich auszupowern und frische Luft einzuatmen und die Natur zu genießen! Wie ihr am oberen Bild sehen könnt, war es ein traumhafter Anblick, an der Traun entlang etwas Gutes für sich selbst zu tun :-)

Ich muss noch dazu sagen, ich bin wirklich stark übergewichtig (wiege über 90kg), habe Asthma seit meiner Geburt an und hatte auch früher immer schon Probleme beim Schulsport gehabt *schäm*... aber ich mach einfach das, was sich machen lässt... Heute habe ich für mich selbst entschlossen - JEDER noch so kleine Schritt, ist ein Schritt in die richtige Richtung!!!

Ein wenig Laufen, ein bisschen schnelles gehen, ein paar Kniebeugen, Hampelmänner, Ausfallschritte... hauptsächlich ging es mir darum, aktiv zu sein und zuzusehen, meinen Körper halbwegs auf Temperatur zu halten.. bei -4°C Außentemperatur und noch dazu am Wasser ;-) Früher wäre ein "Wintersport" für mich nie möglich gewesen - schon alleine der eigene Schweinehund... unvorstellbar!! Aber jetzt habe ich gemerkt... man benötigt nur die richtige Ausrüstung, alles andere ist schlicht und weg GELOGEN!!

Mein Plan ist es, nun täglich ein wenig für meine Gesundheit zu tun und ich freue mich, wenn ihr mich dabei begleiten möchtet! Täglich werde ich euch ein wenig berichten, wie es vorangeht, was ich so esse, trinke und wie ich mich sportlich betätige :-)

Heute gab es noch eine Kanne Grünen Tee mit Zimt / Ingwer und Zitrone - wie ich des Öfteren gelesen habe, fördert dieser den Stoffwechsel und ist auch noch wärmend und ziemlich lecker :-)))

Wenn ihr Tipps für Sport / Blog / Ernährung usw. habt - scheut euch nicht, mich davon wissen zu lassen, ich freue mich immer darüber - neue Leute kennen zu lernen und etwas Neues auszuprobieren!

Hoffentlich bist bald & alles Liebe,

Julia ©

Likes

Comments