​Leinen ist für Vorhänge ein ausgezeichneter Stoff. Ein Leinen Vorhang sieht vornehm aus und ist auch mit Sicherheit nicht mit Chemikalien belastet. Leinen ist ein Stoff, der schon seit Jahrhunderten verwandt wurde.
Und heute werden Leinenvorhänge nicht nur in privaten Haushalten an die Fenster gehängt. Leinen Vorhänge zieren heute immer mehr auch öffentliche Räume, Büros und Tagungsstätten. Leinen Vorhänge vertragen viele Reinigungen und sind dennoch immer wieder gut aussehend. Ein Leinenvorhang passt in seiner seriösen natürlichen Farbe auch zu einer besonders bunten Einrichtung. Aber auch eine ganz dezente Einrichtung und Wandgestaltung harmoniert hervorragend mit einem Leinenvorhang.
Leinenvorhänge sind nicht nur für Fenster, sondern auch als Vorhänge an Türen oder als Raumteiler geeignet. Ein Leinenvorhang lässt sich natürlich auch einfärben und wirkt danach wieder ganz anders. Leinen Vorhänge kann man auch in verschiedenen anderen Farbtönen kaufen. Solche Vorhänge sind immer aktuell und sehr robust. Sie können am Fenster bis auf den Fußboden reichen, aber auch mit dem Fensterbrett abschließen. Besonders dekorativ ist es immer, wenn sich ein Leinen Vorhang über eine ganze Wand ziehen lässt.
Auch Allergiker entscheiden sich heute immer mehr für Vorhänge, die aus Leinen sind. Ebenso sind Vorhänge aus Leinen besonders für die Kinderzimmer zu empfehlen.

Blogge mit Deinem Handy - Nouw hat Deutschlands vielleicht beste Blog-App - Hier klicken!

Likes

Comments

​Leinen ist ein Stoff aus Pflanzenfasern, der sehr angenehm auf der Haut ist. Im Sommer hat Leinenmaterial einen leicht kühlenden Effekt auf der Haut, daher wird Leinenstoff gerne für Sommerbekleidung und Bettwäsche für den Sommer verwendet. Wer Kleidung und Wäsche selbst näht, greift am liebsten auf Leinenstoff Meterware zurück, die er dann selbst zuschneiden und so in die gewünschte Form bringen kann. Leinenstoffe werden in unterschiedlichen Qualitäten und Breiten angeboten, für Bekleidung wird man eher zartere Leinenstoffe wählen, während für Bettwäsche, Handtücher und ähnliche Wäschestücke dicht gewebtes kräftiges Leinen vorteilhafter ist.

Leinen Meterware kann man günstig ab Fabrik oder Manufaktur kaufen, Menschen, die zu Allergien neigen, bevorzugen oft Leinen, da es meistens gut vertragen wird. Wer ganz sicher sein möchte, dass das der verwendete Leinenstoff frei von Chemikalien ist, kauft am besten alten Leinenstoff, die oft als Leinen Meterware im Internet bei Auktionen oder auch auf Flohmärkten angeboten wird. Vor dem Zuschneiden und Nähen sollte man Leinenstoff Meterware erst einmal Wachen, Trocknen und Bügeln, weil das Material etwas einlaufen kann. Der Stoff ist sehr strapazierfähig und lange haltbar, da er leicht knittert, sollte er nach dem Waschen in noch feuchtem Zustand gewaschen oder gemangelt werden. Wurde ein Leinenkleidungsstück länger im Schrank gelagert, sollte man sich darauf einstellen, es vor dem Tragen noch einmal aufzubügeln.

Likes

Comments

Halbleinen sind Gewebe aus mit einem Schuss (festereQuerfäden) reinem Leinen und einer Kette(dünnere Längsfäden) reiner Baumwolle. Der Leinenanteil muss dabei mindestens40% vom Gesamtgewichtbetragen. Meist sind die Anteile von Leinen und Baumwollein etwa ausgeglichen.
Durch das Halbleinen hat man die positiven Eigenschaften beider Stoffarten Leinen ist kühl und trockenund Baumwollesaugfähig, hautfreundlich und knitterfrei. Beide Stoffe zusammen ergeben einseidig leichtes, zartes Gewebe. Halbleinen ist fusselfrei.
Halbleinenstoffe sind besonders reißfest und langlebig. Man kann sie auch problemlosbleichen und kochen, sodass eine hygienische Handhabung gesichert ist. Bügelnist nicht unbedingt notwendig, da der Halbleinenstoff kaum Falten schlägt.
Halbleinenstoffe eignen sich durch ihre Saugfähigkeit undenorme Strapazierfähigkeit besonders gut für Küchentücher oder Handtücher. Auchals Bettwäsche ist Halbleinenstoff ideal. Man kann die Bettwäsche oft waschen,sie ist sehr leicht zu bügeln und sie ist sanft zur Haut. Der Leinenanteil wirkt dabeiangenehm kühlend.
Gefärbte Halbleinenstoffe bleichen beim Waschen kaum aus. Sie sind auchnachlanger Zeit noch farbecht.
In der Anschaffung ist ein Halbleinentuch sicher teurer als das klassische Baumwolltuch aber was die Materialqualität betrifft hat derHalbleinenstoff eindeutig die Nase vorn.

Likes

Comments

​Leinen erlebte im Mittelalter seineBlütezeit in Europa. Vor allem in Deutschland waren Anbau und Erzeugung hochentwickelt und Leinenprodukte somit wichtige Handelsgüter. Im 19. Jahrhundertwurde der Flachs (Lein) von der Baumwolle verdrängt und gewann erst wieder Endedes 20. Jahrhunderts an Bedeutung, als im Zuge des Ökotrends die Bedeutung dieser Naturfaserneu entdeckt wurde. Leinen gehört heute wieder, genauso wie Seide, zu denedelsten Stoffen.
Beim Anbau der Faser wird weitgehend auf Pestizideverzichtet und auch die Herstellung des Stoffes erfolgt mit wenig oder garkeinen chemischen Mitteln. Die Verarbeitung geschieht teils immer noch inmühevoller Handarbeit. Sechs verschiedene Arbeitsgänge braucht es, bis derFaden endlich versponnen und dann zu Handtuch Leinenu.a. gewoben werden kann.

Leinenfrottier, Gemisch aus Handtuch Leinen Baumwolle, bzw. ein Leinen Handtuch gehörenzur anspruchsvollen Badekultur. Es ist mehr als ein Stück Stoff zum Abtrocknen.Handtuch Leinen ist extrem saugfähig, reißfest und langlebig, hochwertig undschön, außerdem ist der Stoff bakteriozid und neutralisiert Gerüche. Zwar fühlt sich ein Leinenhandtuch raueran als Leinenfrottier, ist aber genauso ideal für Handtücher, Waschlappen undSaunatücher. Für Geschirrtücher wird vielfach auch ein Handtuch LeinenBaumwolle Gemisch verwendet.

Produkte aus Leinen und Leinenfrottiersind etwas Besonderes und Kenner wissen ihren Wert zu schätzen.

Likes

Comments

Wir haben einen gewissen Bezug. Bezüge sind dahernicht nur wichtig für unser Leben, sondern auch für unser Wohlbefinden. Ein LeinenKissenbezug ist daher genau das Richtige für Entspannungssuchende.Luxus hat hier höchste Priorität. Hier findet man immer das gewisse Etwas anmehr und dies muss so sein. Denn bei Leinen kommt besonders der Kuscheleffektzur Geltung. Einen Leinen Kissenbezug kann man daher gut an der Stoffweichheiterkennen. Dies sorgt nicht nur für erholsame Schlafstunden,es ermöglicht auch ein Schlaferlebnis auf höchst hygienischem Standard. Daszumeist weißgebleichte Material ist auch Balsam für die Seele. Leinen kann man in denunterschiedlichsten Varianten und Größen bekommen. Ganz gleich ob sie sich fürKissen oder Deckenware entscheiden, Leinen passen in jedes Schlafzimmer. Der Leinenstoffist ein Produkt, welches sie leicht reinigen oder waschen lässt. Dank derEigenschaften von Leinenstoff wird ihnen das Schlafen auch angenehmervorkommen. Eine Leinen Kissenhülle hat den Vorteil, dass siesich an alle Standardkissengrößen anpassen lässt. Hier herrscht pure Schlichtheitzum Wohle der Gesundheit. Schlaflose Nächte werden so drastisch reduziert, unddas Schlafen wieder zum Vergnügen. Mit einer Leinen Kissenhülle können sieimmer auf höchste und qualitative Qualität setzen. Zahlreiche Kundenbewertungensprechen für diesen Leinenstoff. Ein Stoff der Träume schafft.

Likes

Comments

Leinen Bettlaken sind eine der angenehmsten Laken sie es überhaupt gibt. Sanft und geschmeidig liegen sie auf der Haut, so dass Laken aus Leinen höchsten Komfort ermöglichen. Leinen Betttuch ist dabei ausgesprochen hautverträglich und kratzt nicht, so dass auch Leute mit sehr empfindlicher Haut ganz frei von jeglichen Bedenken auf Bettlaken aus Leinen zurückgreifen können. Leinen Bettlaken gibt es in allen erdenklichen Größen und Farben, so dass hier absolut jeder Geschmack bedient werden kann. Decken und Betten mit Übergröße bis hin zu Kinderbetten können also problemlos eingedeckt werden. Wer sein Bett und seine Decke mit Leinen Laken überzieht schläft darüber hinaus auch noch gesund: Laken aus Leinen sind besonders glatt, so dass sich kein Staub an ihnen festsetzen kann. Bakterien und Schmutz können sich nicht festsetzen, was jeden freuen sollte, der auf die eigene Gesundheit achtet. Bettlaken aus Leinen sind darüber hinaus auch noch besonders reißfest, so dass jeder, der sich Laken aus Leinen kauft auch, sich sicher sein kann, dass er nicht in ein paar Monaten schon wieder neue Laken kaufen muss. Wer auf der Suche nach dem Laken mit dem höchsten Komfort, der besten Hygiene und der größten Langlebigkeit ist, ist mit Bettlaken aus Leinen hervorragend bedient.

Likes

Comments

Aus der Flachs- oder Leinenpflanze wird Leinenhergestellt. In mühseliger Arbeit werden die Flachsfasern aus den Stengelngeholt. Im nächsten Schritt werden die Fasern zu Leinengewebe gesponnen. Aus demLeinengewebe wird im Web- oder Strickprozess Bekleidung, Bettwäsche, wie LeinenSpannbettlaken, Geschirrtücher, Tischwäsche, Vorhänge oder Möbelstoffehergestellt.

Leinen ist eine umweltfreundliche Textilie. Die Stoffe sind biologischabbaubar.
Die glatten Leinenfasern machen das Leinen Spannbetttuch zu einem flusenfreienLaken, das schmutzabweisend wirkt und eine geringe Antistatik besitzt. DasSpannbettlaken aus Leinen ist gegen Störungen beim Waschen unempfindlich undreißfest. Das Leinen Spannbettlaken sollte ein Vollleinenprodukt sein, weil sonst seinepositiven Eigenschaften durch die Beimischung von Baumwolle verringert werden. Das Spannbetttuch aus Leinen ist aus hundert Prozent Leinen oder in einerMischvariante aus Leinen und Baumwolle beziehbar.

Lieferbar ist es einfarbig, gestreift oder kariert. Das Spannbetttuch ausLeinen kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Es ist in allen Standard-und Sondergrößen beziehbar. Die Preise liegen unter einhundert Euro.

Die Naturfaser Leinen besitzt antiallergische Wirkstoffe. Das Spannbettlaken aus Leinen ist frei von hautreizenden Eigenschaften. Staub wird nicht angezogenund Wärme abgegeben.

Likes

Comments

Bereits vor Jahrtausenden haben die Ägypter Leinen systematisch verarbeitet. Seine Stärke und seine schmutzabweisenden Eigenschaften machten Leinen schon im Mittelalter zu einem beliebteren Produkt als beispielsweise Wolle. Trotz Industraliesierung hat die mühevolle Handarbeit in der Verarbeitung von Leinen an Webstühlen bis zum heutigen Tage überlebt.
Küchentextilien aus Leinen sind die beste Wahl. Die Eigenschaften des Materials sind optimal für die Verwendung als Geschirrhandtuch, da der Stoff eine sehr glatte Oberfläche aufweißt, wodurch er fusselfrei, schmutzabweisend, fast antistatisch und dazu bakteriozid ist. Das Material ist zudem noch extrem saugfähig. Gläser und auch verchromte Gegenstände wie Wasserhähne können ohne Zugabe von Putzmitteln mit einem Leinentuch auf Hochglanz poliert werden.
Auch als Leinen Geschirrtuch oder Topf-Handschuh eignet sich Leinen hervorragend, denn Leinen besitzt zu den schon genannten Vorteilen weitere, Gerüche werden neutralisiert und er verhindert die Entstehung von Bakterien.
Da Leinenstoffe extrem reißfest und sehr unelastisch sind werden die Halbleinen Geschirrtücher sehr langlebig sein und auch nach vielen Wäschen noch ihre Form behalten.
Mit dem Europäischenökosiegel, der Euroblume gekennzeichnet, kann man sicher sein, dass richtige Produkt erworben zu haben.
Um die positiven Eigenschaften (noch höhere Saugkraft) der Küchentextilien zu optimieren tragen diese meist das rote Ökosiegel und sind somit ein Gemisch aus Leinen und Baumwolle.

Likes

Comments