​Mutter wird man ja nicht einfach so. In den meisten Fällen wird das Mutter sein akribisch geplant. Partner, Hochzeit, Haus, Kind. Manche haben noch einen Hund, manche eine Katze. Geplante Mütter sind die mit den richtig großen Traumhochzeiten. Mit diesen irrsinnig teuren "Locations" und mindestens 100 Gästen. Ich frage mich oft ob diese ganzen Gäste wirklich der ihre Freunde sind. Egal. Ich wollte gar nicht Mutter sein. Ich war super happy mit meinem Job und meinem Chef, der mir regelmäßig das Gefühl gab ohne mich so überhaupt nicht klar zu kommen. Ich hatte konkrete Pläne was meine berufliche Zukunft an ging. Für mein Privatleben hatte ich mir lediglich vorgenommen irgendwann mal eine Putzfrau anzuheuern und eine Katze zu kaufen, so eine richtig miese Arschlochkatze.
​Und richtig ... 1. es kommt immer anders und 2. als man denkt ... 

Ich bin Ina, seit einigen Jahren 28 Jahre alt. Ich bin zum zweiten Mal verheiratet und habe 4 Kinder. Zwei aus erster Ehe, zwei aus zweiter. Und ... ich habe einen Hund. Einen super netten. Keine miese Arschlochkatze. Trotzdem OK.


Likes

Comments