Als ich wieder einmal auf Friendscout abends vorbeischaute war mir ein Kontakt aufgefallen.
Schulterlange dunkelblonde Locken, blaue Augen und ein heller modischer Sommerhut. Sanfte Gesichtszüge und männlich zugleich. Ein weißes Shirt mit blauen Streifen und im Hintergrund ein Pool. Eine wunderschöne Illusion war geboren!

Ich muss hinzufügen, in meinem Profil, zur Frage nach meinem Job schrieb ich: "..ich könnte mir keinen anderen Job vorstellen."

Dieser attraktiver "Lockenkopf" schrieb mich an mit dem Satz: "schön, wenn man das sagen kann :-)"..

Keine Komplimente, kein "Baggern", kein Schleimen.. Dieses Bild, diese Augen, dieser Blick und diese schönen Haare.... ein Gefühl als ich das Foto ansah, das ich nicht beschreiben kann.  Das Foto hat meine Seele berührt. Als wäre ich ihm schon mal begegnet, als wäre ein Teil von mir aus einem Jahrtausenden  Schlaf erwacht und sprach zu mir "du hast ihn endlich wieder! Er hat dich gefunden!" Mir kam es vor als wäre ich ihm schon mal begegnet und ein wohliges Gefühl von Vertrautheit breitete sich kn meinem Körper aus. Mein Kopf: "Du bist angekommen!"..

Genauso kurz und knapp habe ich geantwortet "danke:-)". Was macht solch ein Mann zum Teufel auf FS?

Fortsetztung folgt...



Likes

Comments

Mein liebes Kind. Auch werben ich mich gerade sehr merkwürdig dabei fühle, entschloss ich mich an sich zu schreiben. Es ist fremd und ungewohnt.

Ich habe dich im Laufe meines Lebens verdrängt, den Kontakt zu dir abgebrochen und ich weiß nicht mal den Grund.


Vielleicht warst du mir zu lästig oder zu naiv oder du standest mir im Wege und ich habe dich aus meinem Bewusstsein rausgerissen und weh geworfen. .. Alles ist möglich!

Als Erwachsene merke uch aber zunehmend, dass viele meiner Glaubensmuster ihren Ursprung in meiner Kindheit haben. In deinen Dasein! Mir ist bewusst geworden, dass ich viele Antworten nicht bekommen kann ohne deine Präsenz und den Kontakt zu dir.


Du bist ein wichtiger Teil in mir und ich möchte dich wieder zum Leben erwecken. Dich neu entdecken und mich von dir begleiten lassen.

Ich möchte lernen, auf dich aufzupassen, dir Gehör zu schenken und im Austausch mit dir bleiben. Komm zu mir zurück!

Mary



Likes

Comments

Als ich mich vor einem Jahr bei Friendscout aus Langweile angemeldet habe, hätte ich mir im Leben nicht träumen lassen, was mir bevorsteht...

Als Erstes schreib ich mit einem Witwer aus Köln. Zwei Kinder, Teeneger: Mädchen und Junge. Nach ein paar Tagen haben wir die Handynummern ausgetauscht, um zu telefonieren.

Er hatte ein starkes Bedürfnis gehabt, sich mitzuteilen und mir sein ganzes Leben zu erzählen. .. Ich bin ein höflicher Mensch und habe diese "Qualen" über mich ergehen lassen und ihm geduldig zugehört.

Nachdem wir einige wenige Male miteinander telefoniert haben, war er mir etwas vertrauter und ich stimmte zu, ihn persönlich kennenzulernen. Wir trafen und in Köln, bei einem Italiener. Um Gottes Willen! Das Restaurant war toll, das Essen köstlich nur der Mann... der hat geredet wie ein Wasserfall - vermutlich in der Hoffnung, sich interessant zu machen und was war passiert? Genau das Gegenteil! Er gefiel mir am Telefon besser als in Natura :-( .. Da ich aber ein höflicher Mensch bin, habe ich dem zugestimmt, dass wir wieder telefonieren und uns wieder sehen.

Das war mein erstes Date! Ich habe einen guten Eindruck hinterlassen, ging aber nicht mir dem Gefühl heim, mich total verschossen bzw. meinen Traummann gefunden zu haben.

Fortsetzung folgt...








Likes

Comments