Hallo meine Lieben !

Bald sind die Ferien vorbei, die nächsten Wochen sind schon verplant !


Morgen geht es mit meinem Freund nach Barcelona, wir freuen uns schon so sehr darauf.
Wer von euch war schon mal in Barcelona ? Könnt ihr uns was empfehlen ?

Mein Freund, ihr wisst glaub ich gar nicht wie er heißt oder ? Irgendwie wird er immer der Freund genannt haha
Sein Name ist Yannick, er ist ja schon ein sehr wichtiger Teil meines Lebens geworden und ihn immer nur "meinen Freund" zu nennen kommt mir etwas komisch vor.

Yannicks Leidenschaft ist das Skaten, deswegen werden wir in Barcelona ein paar coole Skatespots erkunden.
Ich werde ein paar Shoppingcenter erkunden :) werde dazu danach gerne einen blog-post machen, wenn ich mir etwas gefunden habe. Wie ich mich kenne werde ich wahrscheinlich nicht mit leeren Händen nach Hause fliegen.

Wenn wir am Mittwoch wieder heimkommen, bin ich für einen Tag zu Hause. Dann geht es wie jedes Jahr nach Caorle mit meiner Freundin Anna. Ich kenne sie schon seit dem Kindergarten und ein Leben ohne sie wäre genau so traurig, wie Sommerferien ohne 1 Woche mit ihr in Caorle.


Wenn ich dann nach einer Woche wieder zu Hause bin, startet die letzte Ferienwoche. :(
In der wird wahrscheinlich noch viel gefeiert, mit Freunden getroffen, mein erstes Youtube-Video gedreht und ein neuer Tattootermin ausgemacht.

Werden ein paar actionreiche Wochen !

Ich wünsche denen, die auch gerade die letzten Ferienwochen genießen, ein paar schöne Wochen :)


Bis bald!

Bussi
Eure Julia

Ziehe mit Deinem Blog zu Nouw um - Jetzt kannst Du Deinen alten Blog importieren - Hier klicken!

Likes

Comments

Hallo meine Lieben !

Die letzte Zeit bin ich sehr viel unterwegs und habe viel erlebt.

Vor zwei Wochen waren mein Freund und ich in Gelsenkrichen, das liegt in Deutschland. Dort haben wir einen sehr lustigen Abend auf dem Tomorrowland Unite verbracht. Wir sahen Alesso, Nickey Romero, KSHMR und viele mehr !Wir trafen zwei Berliner, mit denen wir den Abend gemeinsam gefeiert haben.Ca. 10 Stunden hin und zurück, ist eine echt lange Fahrt, aber es hat sich auf jeden Fall ausgezahlt :)

Viel Zeit verbringe ich mit meiner besten Freundin Michi, da es mal eine Zeit gegeben hat wo wir nicht so gut aufeinander zu sprechen waren, bin ich jetzt echt froh, dass ich sie wieder bei mir habe.

Ich bin am überlegen mich beim Fitnessstudio abzumelden und mich für ein sogenanntes EMS-Training anzumelden.Es wird einem ein Anzug angezogen, mit dem macht man dann 20 Minuten Übungen, währenddessen immer kleine Stromschläge durch den Körper geschickt werden. Klingt ärger als es wirklich ist, aber es soll den gleichen Effekt haben wie wenn man 2 Stunden im Fitnessstudio ist.

Was meint ihr?
Ich bin mir leider noch sehr unsicher. Schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn jemand damit schon seine Erfahrungen gemacht hat.


Gestern war ich beim Friseur und habe mir meine Haare wieder etwas kürzer schneiden lassen. Bin mir am Anfang immer so unsicher, aber ich werde mich schon wieder daran gewöhnen, dass sie wieder etwas kürzer sind. Ich war bei einem anderen Friseur, er heißt Vogl und ist in Linz. Ich war begeistert! Alle waren super nett und haben echt ein sehr schönes Ergebnis gezaubert :)

Wie schon letztes Wochenende, verbringen mein Freund und ich auch diesen Freitag und Samstag in Salzburg. Wir verteilen immer Kleinigkeiten für die Salzburger Festspiele. Ist echt immer sehr nett, außer es regnet, wie letzten Sonntag.

Oh Gott war das kalt !

Diesen Sonntag geht es mit meinen Freund und einen anderen Freund von uns nach Wien :) wieder auf ein Konzert!Wir freuen uns sehr darauf, wo wir schlafen werden wissen wir noch nicht ganz genau, aber da werden wir schon noch was finden.


Mir läuft die Zeit ein bisschen davon, eigentlich wollte ich in den Sommerferien ja den Führerschein machen, aber irgendwie bin ich die ganze Zeit unterwegs. Ich will mich gar nicht beschweren, aber Zeit zum Lernen bleibt da nicht viel.Ich habe schon vor 2 Wochen das Gefühl gehabt meine Sommerferien sind schon wieder fast vorbei. Irgendwie vergehen die Ferien heuer so schnell wie noch nie.
Naja egal, reden wir jetzt nicht mehr über das Ende der Sommerferien, den ein paar Wochen habe ich ja noch :)
In denen schon wieder sehr viel geplant ist.


Ich werde euch auf dem Laufenden halten und wünsche euch noch eine schöne Woche und bis bald !


Bussi
Eure Julia

Likes

Comments

Hallo meine Lieben!

Braungebrannt bin ich aus Sardinien zurück.
Es war wunderschön, auch wenn ich leider nicht ganz gesund war und mich öfters in der Früh für 2 Stunden ins Bett legen musste, habe ich die Zeit sehr genossen.

5 Minuten von unserem Hotel war ein kleiner Ort, nach der Woche kannten uns schon alle Kellner. Das Essen war super lecker!
Sie waren alle sehr freundlich und sehr traurig als wir abgereist sind.

Die meiste Zeit sind wir am Pool gewesen und haben uns wie ein Stückchen Speck braten lassen.
Eine kleine Bucht haben wir auch entdeckt, das Meer war so wunderschön hellblau!

Unser Zimmer war durch und durch rosa, hab mich gefühlt wie eine kleine Prinzessin.
Es war perfekt, nicht zu groß und nicht zu klein, mit einem kleinen Balkon und einem begehbaren Kleiderschrank den ich am liebsten mit nach Hause genommen hätte !

Jetzt freue ich mich aber wieder sehr auf zu Hause. Ich liebe das Reisen zwar sehr, aber freue mich doch immer wieder, wenn ich meine gewohnte Umgebung um mich habe :)

Nächstes Wochenende geht es schon wieder für ein paar Tage weg und zwar mit meinem Freund. Freue mich schon sehr darauf!
Wohin es geht, werdet ihr in meinem nächsten Blog oder wahrscheinlich schon vorher auf Instagram erfahren.

Und noch etwas ganz wichtiges, das hätte ich jetzt fast vergessen.
Vor ein paar Tagen hab ich auf Snapchat und Instagram gefragt ob ich mit YouTube anfangen soll.
Sehr viele haben mir geschrieben und meinten es wäre ein super Idee und sie würden sich sehr freuen!
Also könnt ihr euch schon freuen, ich werde mich demnächst vor die Kamera setzen und mein erstes Video drehen!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag :)

Bussi
Eure Julia

Likes

Comments

Hallo meine Lieben!

Jetzt hört ihr auch mal wieder von mir :)
Ich war vor ein paar Wochen in Lissabon mit meinen Eltern und es war wunderschön !
Die kleinen Gassen, die Menschen, die Luft und vor allem die Shops (muss demnächst meinen Kleiderschrank ausmisten).
Ich liebe es einfach, durch die Straßen zu schlendern und die Stadt zu erkunden.
Naja, wirklich geschlendert sind wir nicht, da mein Papa nicht mehr der Jüngste ist haben wir eine super Alternative gefunden.
In Lissabon gibt es die sogenannten TucTucs, sie sehen aus wie Golfwagerl, nur viel netter und die meisten sind auch geschmückt und angemalt.
Da es wirklich extrem heiß war, wir aber trotzdem etwas von der Stadt sehen wollten, sind wir hauptsächlich mit den TucTucs herumgefahren. Die Fahrer waren immer sehr freundlich und haben uns viel erzählt.
Ich habe mich wirklich in Lissabon verliebt, es war einer der schönsten Urlaube die ich je hatte.
Ich freue mich schon wenn ich das nächste Mal dort bin!

Wenn ihr mal nicht wisst wo ihr Urlaub machen wollt,
Lissabon kann ich jeden empfehlen :)

Jetzt bin ich gerade auf dem Weg nach Sardinen, freue mich auf viel Sonne und Strand !

Bussi
Eure Julia

Likes

Comments

Hallo meine Täubchen. Die letzten Tage ist viel passiert, jedoch sind nur 2 Sachen der Rede wert. Erstens, hat der Wochenrückblick von Nouw meinen Schreibstil mit der eloquenten, narzisstischen Youtube-Ikone "Juliensblog" verglichen, (etwas was mich durchaus ehrt) und zweitens, haben wir das Wochenende im sonnigen Jesolo verbracht. (Für die weniger Geographiebewanderten, das liegt in Italien.) Da ich ja jetzt zum Hauptschreiberling dieser Seite avanciert bin, kann ich mich mit Beschreibungen austoben.
Die Reise in das sehr Bescheidene Resort, ist ein alter Hase in der jährlichen Aktivitätensammlung der Familie Horn. Ich meine zu wissen, dass dieses Jahr das 13te in Folge war. Charakteristisch für diesen Ausflug ist das Ausbleiben der Ehemänner. Denn es ist nicht nur eine redundante Reise für uns, sondern auch für die Schöllnbergers, die Rimsers, die Mandojs, es ist ein Mischmasch aus Freundinnen mit Ihren Kindern um es auf den Punkt zu bringen.
Nach der ersten Nacht in einer der Hütten, ist in der Früh Asthma par excellence zu erwarten, ein herrlicher Duft von Pininenbäumen, das entfernte Rauschen des Meeres, reges Treiben an der Frühstückstafel, die provisorisch aus allen Sesseln und Tischen die wir finden können gebastelt ist und nicht zu vergessen der Geruch von frischen Croissants, Semmeln, Tee und Kaffee. Alles in allem sehr heimelig und sorglos.

Likes

Comments

Gastschriften:

Schon seit längerem habt ihr auf Julias Gedankenstriche verzichten müssen. Eine Farce, ich hoffe euer Herz schlägt noch am rechten Fleck und ihr seid alle wohlauf. Aufgrund zeitlicher Defizite kann euch die Urheberin dieses Blogs keine Unterhaltung mehr bieten. Falls ausschließlich Madame der Grund eures Klickens war, könnt ihr nun das X am rechtsgelegenen oberen Teil der Taskleiste drücken. Wenn ihr jedoch Liebhaber sarkastischer Kommentare seid und ihr manchmal Lust auf intellektuell ansprechendere Themen habt, lest weiter. Wenn Begeisterung für das Medium Mode in euch steckt, ihr philosophische Anwandlungen habt und offen seit für alles was in meinem Kopf herumschwirrt, lehnt euch zurück und genießt den Bullshit den ich euch andrehe. Schon seit einiger Zeit, versuche ich eine kreative Auslastung für mich zu finden. Für ein Buch bin ich zu faul, für einen Youtube-Channel fehlt mir ein herausragendes Talent und Alternativen haben sich mir noch nicht eröffnet.
Zu mir: Schon seit gefühlten 3 Jahren befinde ich mich im 19ten Lebensjahr. Meine größte Schwäche ist wohl, dass ich mich selbst als faules Stück betiteln würde und alle Faktoren für diesen Namen erfülle. Habe ich kein Interesse in etwas, beschäftige ich mich nicht damit und wenn ich dazu gezwungen bin, minimalistisch. Einer Übermacht sei Dank, habe ich das Skateboarden für mich gefunden, eine Sportart, ein Lebensstil, mein größter Feind, mein bester Freund. Verschwägert mit der Musik, die ich ebenfalls aus Faulheit leider nicht direkt praktiziere. Ich bin jedoch ein begnadeter Sänger, auch wenn ich der einzige bin der das so sieht. Stellt mich auf eine Bühne und lasst mich singen, am nächsten Tag bin ich Star eines Youtube-Videos mit dem Titel „Drunk guy has a ridicolous voice and will fuck up your ears.“ #thecringeisstrongwiththisone
Neben meiner engelsgleichen Stimme habe ich es irgendwie geschafft, Julia Lenz davon zu überzeugen, dass ich ein guter Vater ihrer Kinder wäre und es eine gute Idee wäre mir Ihr Vertrauen zu schenken um ihr Leben als Partner an Ihrer Seite zu bereichern. Auch an dieser Stelle danke ich einer mir nicht bekannten Übermacht für dieses Privileg. Eventuell hat der Eine oder die Andere mitbekommen, dass es mit uns zwei nicht immer leicht war. Wenn man bei diesem Thema von Schuld sprechen kann, liegt sie bei uns beiden, den Todesstoß, gab jedoch ich zweimal. Einige Menschen sind in dieses Chaos involviert und niemand hat es verdient, doch das Leben ist kein Kinderspiel und auch wenn Rückschlag nach Rückschlag kommt, das Tor für bessere Zeiten öffnet sich dadurch immer weiter. Die wichtigste Säule einer Beziehung ist meiner Meinung nach Kommunikation und das ist nur eines der Dinge die wir unabhängig voneinander gelernt haben, wir haben grundsätzlich viel gelernt und damit will ich dieses Thema abschließen.
Stay tuned for more!
Der Freund

Likes

Comments

Hallo meine Lieben!

Ich bin in keiner Weise ein Ernährungswissenschaftler oder Trainer, aber ich sprach mit einer Menge Leute und sammelte einige tolle Tipps, die den Prozess der Gewichtsabnahme leichter machen. Hier sind ein paar hilfreiche Tipps, die ich verwende, um Gewicht zu verlieren! Bitte denkt aber daran, dass das Training auch eine wichtige Rolle spielt. Wenn ihr einen Beitrag zu meiner Fitnessroutine sehen wollt, schreibt mir bitte :)
Los geht's

1.FRÜHSTÜCK:
Grundsätzlich hat jeder Mensch, der viel Gewicht verloren hat, mir erzählt, dass sie jeden Morgen mit dem Frühstück anfangen (und so auch ich!). Es ist so falsch zu denken, dass du auf Kalorien an diesem Tag "gerettet" hast, wenn du das Frühstück überspringst. Ihr habt Heißhunger während des ganzen Tages und euch fehlt an Energie.Beginnt jeden Morgen 300-400kcal zu essen. Ein Omelett mit Schinken und Gemüse, ein Vollkorn-Toast mit natürlicher Erdnussbutter, ein Joghurt mit etwas Müsli, eine Acai-Schale oder ein nahrhafter Protein-Smoothie mit Früchten und etwas Hafer .. Was auch immer ihr tut,überspringt das Frühstück nicht

2.5-MINUTE WORKOUTS:
Für 5 Minuten ein paar Aktivitäten während des Tages schaden nicht. Macht 5 Minuten lang Hampelmänner in den Werbungen oder macht 5 Minuten Kniebeugen, wenn ihr am Telefon seit oder während dem Zähne putzen. 5 Minuten pro Tag sind nichts, also lieber 5 Minuten bewegen, als faul während der Werbung auf dem Sofa zu sitzen.

3.SÜSSES:
Jeden Tag fühle ich das große Verlangen nach etwas Süssen und ja ich gebe zu, es vergeht so gut wie kein Tag wo ich nichts Süsses esse. Ihr müsst darauf auch gar nicht verzichten, ihr müsst es euch nur gut einteilen.
Also, wenn ihr wie ich ein großes Verlangen nach Süßigkeiten habt, spart die Kalorien während des Tages und genießt die Dinge dann. Snackt weniger während des Tages oder zumindest esst super kalorienarme Snacks zwischen den Mahlzeiten (Karotten, Gurken, Hummus, Äpfel, ...) und freut euch auf euer Stück Schokolade am Abend!

4.80% NAHRUNGSMITTEL SELBST ZUBEREITEN:
Seit ich mein Essen selbst zubereite fühle ich mich viel besser. In Restaurants entscheide ich mich zwar meistens auch für eine gesunde Variante, weis jedoch nie wie es zubereitet wird und welche Fette sich vielleicht doch darin verstecken. Wenn ich selber koche, kann ich bestimmen, zum Beispiel welches und wieviel Öl ich in die Pfanne gebe.
Ich war nie eine begeisterte Köchin, doch seit ich mich mehr mit meiner Gesundheit beschäftige, macht mir das Kochen wirklich Spaß!

5.WEG DAMIT:
Werft die Chips weg, werft das Eis und die Softdrinks weg. Wenn du diese Dinge nicht zu Hause hast, kannst du sie nicht essen. Ganz easy eigentlich haha

6.AUFESSEN?
Manche Leute denken, es ist unhöflich, etwas übrig zu lassen (Hängt von Ihrer Kultur natürlich ab) aber ich glaube nicht, dass es unverschämt ist, wenn man nicht aufisst. Wenn du dich voll fühlst - bist voll. Es ist besser, du isst es später auf, als dich zu zwingen, alles in einem Zug zu essen. Ich habe auch ein großes Glas Wasser vor jeder Mahlzeit und während des Essens. Und noch ein kleiner Tipp: Richtet euer Essen gleich auf einen kleineren Teller an, dadurch esst ihr auch weniger :) und nicht vergessen langsam essen ! Ganz wichtig !

7. LETZTE MAHLZEIT
Das Abendessen sollte immer die letzte Mahlzeit sein. Und versucht nach 19:30 nichts mehr zu essen. Snacking in der Nacht ist das Schlimmste, wenn ihr im Bett liegt verbrennt euer Körper nichts und die Verdauung schaltet am Abend auch runter.

Das wars eigentlich schon!
Ich hoffe meine Tipps helfen euch :)

Bussi
Eure Julia

Likes

Comments

Hallo meine Lieben!

Wie versprochen kommt heute ein neuer Beitrag und zwar zu meinen Lieblingen aus der Drogerie!
Obwohl ich Douglas wirklich über alles liebe, kaufe ich meine Produkte doch lieber bei dm oder bipa :)
Ich könnte stundenlang darin verbringen
Es ist nicht allzu teuer und die Produkte sind großteils echt klasse !
Nun zu meinen Favoriten, viel Spaß !

1. Ein Produkt, welches ich schon sicher 10 Mal nachgekauft habe ist, das Matt Puder von Essence
Da meine Haut über den Tag sehr schnell fettig aussieht, ist dieses Puder immer in meiner Tasche.
Wenn man sich am Tag nachschminkt, sollte man kein farbiges Puder benutzen, da es sehr schnell nachdunkelt und es zu Flecken kommen kann. Dieses Puder ist farblos und mattiert die Haut perfekt, bin ein echt großer Fan davon !

2.Wenn ich mal nicht genügend Schlaf bekommen habe oder meine Haut sehr trocken ist, liebe ich die Tuchmasken von Garnier. Sie spenden der Haut so viel Feuchtigkeit und man sieht so frisch danach aus ! 1 Mal pro Woche mache ich eine Maske, es gibt sie in drei verschiedenen Variationen. Alle sind sehr empfehlenswert ! Ist ein super Gefühl danach :)

3.In Kombination mit der Maske, habe ich mir jetzt die Hydra Bomb Nachpflege Creme gekauft
Zuerst die Maske und danach die Creme, glaubt mir Leute, das Gefühl danach kann man nicht beschreiben ! Ihr denkt wahrscheinlich ich übertreibe, aber probiert es aus und ihr werdet meine Begeisterung verstehen !

4.Eine Empfehlung von einer Freundin, war die Lippenpflege von Neutrogena
Ich sags euch, dieser Labello ist mein Schatz
Er hat mich durch den Winter gebracht, es pflegt die Lippen so unglaublich gut und hilft bei Rissen
Nach nur einem Tag sieht man schon den Unterschied, ich benutze ihn jeden Tag, ich muss zugeben, er macht mich ein bisschen süchtig :)
Achtung: von dieser Pflege gibt es zwei die fast gleich aussehen, also falls ihn jemand ausprobieren möchte, kauft unbedingt den wo Aufbaunde Pflege- für trockene & rissige Lippen oben steht, der andere ist nämlich leider echt schlecht

5.Mein letzes Produkt ist, die dream cushion Foundation von Maybelline.
Ich liebe sie! Es macht das Hautbild so schön ebenmäßig und sieht so schön natürlich aus. Es ist so praktisch zum mitnehmen-ein flüssiges-Make-up Kissen für einen traumhaft wachen Teint, feuchtigkeitsspendende Formel mit lichtreflektierenden flüssigen Pigmenten, mit Tap-Pad perfekt dosierbar
Unbedingt ausprobieren !!

Ja das wars eigentlich schon für heute!
Ich hoffe ihr habt das eine oder andere Produkt für euch entdeckt und seit genau so begeistert wie ich

Viel Sppaß beim Nachkaufen und eine schönen, entspannten Sonntag :)

Bussi
Eure Julia





Likes

Comments

Hallo meine Lieben!

Sitze gerade im Auto auf dem Weg nach Hause :(
Waren für 1 Woche in dem wunderschönen Altausee. Seit 18 Jahren fahren wir jeden Winter hier her und es ist immer ein Erlebnis. Meine Eltern haben in Altaussee geheiratet, deshalb verbinden sie sehr viel mit diesem Ort. Ich natürlich auch, da ich hier sehr viel Zeit in meiner Kindheit verbracht habe.
Es ist ein sehr kleiner Ort, mit einem sehr kleinen Skigebiet, genau aus diesem Grund gefällt es uns so. Hier kann man super abschalten und einfach Urlaub machen. Freue mich jedes Jahr aufs Neue darauf 1 Woche, mit Mama, Papa und meiner Freundin (eher Schwester), in Altausee zu verbringen.

Wir wohnen dort direkt neben der Piste in einem großen Holzhaus. Es hat 3 Zimmer, 2 Bäder, Küche plus Esszimmer und eine Sauna :)

Unser Tag beginnt meistens um halb 10 mit Kaffee und Croissant. Um 11 Uhr gehts dann ab auf die Piste
Um 12 machen wir meistens schon eine kleine Pause beim Pauli, der eine kleine Hütte hat, wo man Essen und Trinken kann- ebenfalls direkt neben der Piste. Dort warten Mama und Papa auf uns, die sind schon zu faul zum Skifahren haha Die gehen lieber mit unseren zwei Hunden spazieren
Wir trinken etwas oder essen eine versalzene Frittatensuppe.
Dann fahren wir weiter, irgendwann treffen wir uns zum Mittagessen in unserer Hütte
Danach fahren wir weiter, doch um 3 ist der nächste Stop angesagt
Nämlich bei anderen Freunden, in einem Gasthaus, natürlich auch direkt neben der Piste
Dort treffen wir wieder auf Mama und Papa und dann gibt es Kaffee und etwas Süßes
Um 4 Uhr sperren alle Skilifte zu und wir verbringen den Abend meistens bei uns in der Hütte
Viele haben andere Vorstellungen von einem Skiurlaub, doch bei uns ist es schon immer etwas gemütlicher abgelaufen :)

Ich bin sogar ein bisschen froh, dass wir nur 1 Woche bleiben, sonst würde ich wahrscheinlich 5kg zunehmen haha
Aber so wie Mama sagt –,,In dieser Woche wird gegessen bis zum Umfallen"
Das Ziel haben wir definitiv erreicht haha

Habe die Woche wieder sehr genossen :)
Es wurde wieder sehr viel gelacht, genau das was ich wieder Mal gebraucht habe
1 Woche an nichts denken und Spaß haben !


Am Montag geht das neue Semester los, hoffentlich verläuft es nicht so stressig wie das Letzte.
Damit ich mir ein bisschen mehr Zeit für euch nehmen kann :)

Der nächste Blog wird vorrausichtlich nächsten Sonntag kommen.
Er wird euch sicher gefallen

Ich wünsche euch noch einen sonnigen und entspannten Samstag !

Bussi
Eure Julia

Likes

Comments

Hallo meine Lieben !

Wie versprochen, kommt heute ein neuer Beitrag :)
Heute um halb 9 klingelte mein Wecker, was an einem Samstag eher selten vorkommt haha
Doch um 10 Uhr hatten meine Freundin und ich einen Termin für mein zweites und ihr erstes Tattoo
Wir waren so unglaublich aufgeregt, doch es war überhaupt nicht schlimm
Mein erstes Tattoo war ein Halbmond am Handgelenk, ich habe es mir immer viel schmerzhafter vorgestellt, doch auch dieses Mal hat es nur ein nicht wirklich weh getan
Ich finde es brennt einfach ein bisschen und obwohl ich so ein Mensch bin der sehr große Angst vor Nadeln hat, kann ich sagen, dass es überhaupt nicht schlimm ist
Ich rede während dem Stechen einfach über irgendwas und schau nicht hin
Mein Tätowierer heißt Patrick und er ist echt so ein lieber und ich finde er strahlt so eine Ruhe aus, dass ich auch nie wirklich nervös werde :)
Wenn jemand im Raum Linz wohnt und ein Tattoostudio sucht, kann ich das Seventyfour ( http://www.studio74tattoos.com/  ) sehr empfehlen.

Ich liebe mein Tattoo, es wird bestimmt nicht das Letzte gewesen sein :)
Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Samstag ! :)

Bussi
Eure Julia

Likes

Comments