Home

...weiter gehen!

Ich möchte diesen Blog nutzen um auch über die schönen Dinge des Lebens schreiben. Dazu habe ich mir ein paar Dinge überlegt. Ich möchte meine Favoriten, Ideen, Inspirationen, Meinung, Neuheiten und Tipps mit euch teilen. Es soll eine Serie werden, den genauen Namen habe ich noch nicht, nur ein paar Ideen. Ebenso soll ein Rückblick jeden Monat online kommen. Dafür habe ich noch keinen Namen.

Ich möchte auf jeden Fall viel mehr schreiben und Bloggen. Fotografieren und Trends aufspüren. Über positive Dinge schreiben und euch auch natürlich weiter über meine Schwester auf dem laufendem halten.

Likes

Comments

Travel

Kennt ihr das, wenn man sein zuhause liebt aber man trotzdem starkes Fernweh hat?!
Unter diesem Symptom leide ich zur Zeit sehr stark. Ich vermisse es unterwegs zusein und sich vom Alltag zu lösen. Ich würde so gerne am Strand spazieren gehen und meine Füße im Meer baden. Einfach in Städten zu stöbern, schöne Plätze findig zu machen oder einfach mal ein Buch zu lesen.

In einem Café sitzen und reden oder an meinem Blog arbeiten und schreiben. Ich würde so gerne in die Sonne reisen oder einen Wellnesswochenende einlegen. Oder richtig ausgiebig shoppen gehen. Einfach den Kopf von all dem was mich so beschäftig zu befreien. Mir keine Sorgen machen zu müssen, wie es weiter geht oder was jetzt alles kommt... Im Moment ist es einfach viel.

Aber die nächsten Wochen wird das erstmal nichts. Wir haben einige Termine zu absolvieren und dann steht auch noch die OP von meiner Schwerster bevor. Sie leidet auch wenn sie es nicht direkt zeigt, ich kann es ihr anmerken.

Während ich weiter fleißig arbeite und in Erinnerungen schwelge, versuche ich die letzten Tage auf mich wirken zu lassen und positiv zu denken. Jedoch bleibt das Fernweh den ich weiß, dass die nächste Zeil sehr anstrengend wird sowohl für meinen Körper als für meine Seele.

allerdings wüsste ich gerne; Wo würdest ihr gerne hin reisen möchtet und welche Städte/Inseln/Orte ihr unbedingt noch sehen wollt?

Likes

Comments

Wie ihr wisst ist meine Schwester krank. Freitag Abend hatte sie wieder einen Anfall... meine Eltern sind mit ihr in die Uni Klinik gefahren, wo sie im Moment auch noch liegt. Voraussichtlich wird sie dort die nächsten Tage/Wochen bleiben. Es zerrt an meinen Nerven und wir müssen uns noch gedulden.. aber Geduld ist nicht gerade die Stärke die in meiner Familie liegt!

Gesundheit und Familie ist wichtiger als alles andere, dass felt einem jetzt so richtig auf. Auch der Zusammenhalt von unseren Freunden ist unbeschreiblich und ich bin dankbar für alle die an uns denken und für uns da sind.

Likes

Comments

Home

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gerade nicht, wie ich hier weiter machen soll... Zwar habe ich einen Post für euch vorbereitet, welcher euch meine Veränderungen und Ideen Nahe bringen sollte. Ich wollte ihn heute online stellen, doch mein Leben und das meiner Familie hat sich schlagartig geändert!

Es fängt damit an, dass meine kleine Schwester zwei seltene Krankheiten hat: 1.) Eine Stoffwechsel Krankheit. Diese wird durch ihre Ernährung geregelt. 2.) Sie hat Probleme mit ihren Händen, da ein Knochen (das Mondbein), abstirbt. Weshalb sie nicht mehr alle Funktionen ihrer Hände hat. Sie kommt mit den beiden Krankheiten gut klar, doch dann kam sie am 01.01 ins Krankenhaus. Ihr war schwindelig, übel und hatte neurologische Ausfälle (heißt: sie konnte auf einer Seite nichts sehen und spürte ihren Arm nicht). Sie hat bis Dienstag auf der Kinderstation gelegen und musste einige Tests machen. Erst hieß es, dass der, ich nenne ihn mal Anfall, von einer Migräne kam.
Doch leider ist dies nicht der Fall gewesen...
Am Dienstag konnten wir sie mit nach Hause nehmen, doch die Ärzte teilten uns mit, dass sie sich noch bei uns melden, um uns das Ergebnis mitzuteilen. In dem Moment als meine Eltern ans Telefon gegangen sind, wusste ich, dass etwas nicht stimmt. Meine Eltern bestätigten dieses miese Gefühl. Es ist die schlimmste Nachricht meines Lebens gewesen: Meine kleine Schwester hat einen Gehirntumor....
Zwar ist er noch klein, hat jedoch große Auswirkungen. Die ersten Gespräche und Untersuchungen hat sie schon in der Uni Klinik.

Momentan ist es echt schwer positiv zu bleiben und mit vollem Herzen zu lachen. Einerseits bin ich froh, dass der Tumor so früh entdeckt wurde und man ihn eventuell leicht entfernen kann, aber andererseits bin ich geschockt! Warum meine Schwester?

Warum muss meine Schwester das alles durchmachen. Es hat uns alle sehr hart getroffen, doch meine Mama leidet am meisten. Daher werden meine Ideen und Posts anders als geplant. Aber für mich ist Ehrlichkeit auf meinem Blog wichtiger als schon getane Arbeit.

Likes

Comments

Happy New Year !! Ich hoffe ihr seit gut ins neue Jahr gerutscht und hattet Spaß dabei. Die Silvesternacht hat doch etwas besonders oder? Ein neues Jahr beginnt und jedes mal nimmt man sich neues vor. Die guten Vorsätze! Und jetzt sagt mir nicht, das ihr es nicht auch jedes mal versucht? Mal schafft man es, mal nur teilweise, aber manchmal auch garnicht, was dann demotiviert ist. Mir ist es in den letzten Jahr fast immer so ergangen, leider....

Damit ist jetzt Schluss, den ich habe mich auf vier Vorsätze festgelegt. Ich habe lange überlegt welche ich nehmen möchte und habe diese vier dann gewählt. Den ich versuche lieber vier kleinere Ziele zu erreichen bevor ich dann das Große Ziel im Auge behalte. Ebenfalls war es für mich wichtig, dass sie realistisch und damit machbar sind. Klar ihr solltet euch fordern aber bitte nicht überfordern, das ist der Trick dabei. Die ersten drei Tage sind für mich immer am schlimmsten, den man weiß man hat diese Vorsätze doch die Versuchung ist so groß! Ich verstehe das zu gut, ich weiß selber nicht ob ich es schaffen werde. Jedoch habe ich mir feste vorgenommen die ersten 21 Tage durch zuhalten! Das ist mein Ziel und wenn ich das erreicht habe, bin ich schon zufrieden. Was ich genauso wichtig finde ist das man es von selbst will und nicht muss. Ich versuche das Wort "muss" aus meinem Wortschatz zu streichen. Und selbst wenn man scheitert, lieber weiter machen als ganz aufzugeben!

Schreibt doch mal in die Kommentare welche Vorsätze ihr euch genommen habt?! Habt noch einen schönen Neujahrstag :)

Likes

Comments