​Ich war in letzter Zeit so beschäftigt gewesen, dass ich gar keine Zeit hatte, mich mit meinem Blog zu beschäftigen.
Aber mittlerweile habe ich ENDLICH meine letzte Schulwoche hinter mir (NUR NOCH 1 SCHULJAHR UND ICH BIN FERTIG!!!!) und habe jetzt Ferien. Ich arbeite zwar einen Monat, aber das werde ich schon irgendwie hinter mir bringen.

Sonst hat sich nicht wirklich viel getan, außer dass ich jetzt endlich 18 bin. Ich stehe noch immer auf den selben Jungen, obwohl ich für kurze Zeit dachte, dass das jetzt vorbei wäre, aber baaaam in your face es ist nicht vorbei.

Nächste Woche bin ich in Kroatien und ich freue mich schon soo. Natürlich werde ich nach dem Urlaub euch berichten, wie es war.

Blogge mit Deinem Handy - Nouw hat Deutschlands vielleicht beste Blog-App - Hier klicken

Likes

Comments

Es vergeht einfach kein einziger Tag, an dem ich nicht an ihn denke. Und glaubt mir, ich habe es versucht, aber es funktioniert einfach nicht. Und ich will das nicht mehr. Ich kann mich nicht konzentrieren und keine Ahnung Fühlt sich so verliebt sein an? Ich dachte immer, dass ich weiß, wie es sich anfühlt, aber anscheinend ist es dieses Mal wirklich.
Wenn ich mir das so durchlese, was ich so schreibe, komm ich mir einfach so lächerlich vor. Vor allem, warum mach ich mir bei ihm eigentlich Hoffnungen? Ich habe mit ihm noch nicht einmal ein einziges Wort geredet. Er weiß zwar, dass ich existiere, aber trotzdem. Wenn ich in seiner Nähe bin (auf Partys) oder ihn einfach nur sehe, sogar wenn es nur Fotos sind, auf denen er oben ist, werde ich einfach so aufgeregt, mein Herz schlägt schneller und ich habe einfach ein so unbeschreibliches Gefühl in meinem Bauch. - und schon wieder war das einfach nur kitschig.

Ich weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll. Ich hab mir vorgenommen, einfach nicht mehr an ihn zu denken und mir keine Hoffnungen zu machen, da die Chancen, dass er das selbe für mich empfinden könnte, einfach vieeeeel zu gering sind. Aber wie schon gesagt, es geht einfach nicht. Er ist der einzige, den ich will.

Alleine in letzter Zeit denke ich noch öfters an ihn, weil ich ihn öfter gesehen habe.
Ich weiß nicht, ob ich wirklich an Schicksal glauben soll, vielleicht war es einfach nur Zufall, aber irgendwie will ich nicht glauben, dass es einfach nur Zufall war. Und zwar war ich bei einem Fest und habe dort gearbeitet. Dieses Fest ging über mehrere Tage, aber genau an dem Tag, an dem ich gearbeitet habe, war er auch da (als "Gast") (Er wusste aber nicht, dass ich arbeite). Ich habe zuerst gar nicht gemerkt, dass er auch da war, ich habe nur seine Freunde gesehen, ihn selber aber nicht. Doch dann, als ich ihn gesehen habe, da war wieder dieses gefühl im Bauch da. Ich war so aufgeregt und auch glücklich, dass er da war und ich ihn sah. Und am nächsten Tag war er auf der selben Party, wie ich und ich stand sogar kurz neben ihm. Oh mein Gott, wie lächerlich bin ich eigentlich.


Naja, ich musste das einfach einmal loswerden und hoffe, dass ich euch vielleicht bald noch mehr Geschichten erzählen kann, in denen es nicht mehr nur um Vorstellungen oder "Zufälle" geht.


Likes

Comments

Hi meine Lieben,

Ich habe schon lange nichts mehr geschrieben, das liegt einerseits daran, dass ich wegen der Schule nicht so viel Zeit hatte und andererseits ist in meinem Leben nicht wirklich viel passiert.
Ich hatte wie gesagt Schule und denjenigen, die noch zur Schule gehen muss ich dazu gar nicht mehr sagen.
Und heute steht Referat machen an! Yuhuuuuu
Zurzeit stresst mich die Schule einfach, aber ich muss dazu sagen, dass ich ziemlich faul bin.

Wir haben jetzt ein Kostüm für die Faschingsparty: Wir gehen als Katzen. Ihr glaubt jetzt wahrscheinlich, als so Katzen die eigentlich fast nichts anhaben aber nein :D Wir haben einfach Katzenohren auf und malen uns Schnurrhaare auf, weil wir nicht so auffallen wollen. Oder habt ihr irgendwelche Ideen für unser Kostüm?

Ich merke schon während ich schreibe, dass dieser Eintrag richtig langweilig wird :D

Ach, ich kann euch gar nicht beschreiben, wie GLÜCKLICH ich sein werde, wenn ich endlich mit meiner Schule fertig bin. Nur noch ein Jahr nach diesem und ich bin frei (fast).
Nach der Schule haben ich und meine Freundin vor, eine Weltreise zu machen. Ich will so viel, wie möglich von der Welt sehen und verschieden Leute und Kulturen kennen lernen. Ich freue mich schon so darauf!

Bis bald.

Likes

Comments

Meine Weihnachtsferien sind fast vorbei.
Wobei, so richtig angefangen haben sie für mich nicht so.
Ich hatte insgesamt 2 Tage (ohne Wochenende) frei. Zwei Wochen hatte ich nämlich Führerscheinkurs und heute und morgen habe ich von 9:00-17:00 (!!!!) Erste-Hilfe Kurs, da ich den für meinen Führerschein brauche. (Der Kurs dauert 8h und es war heute eine QUAL!!!)

Das heißt also, dass ich die Weihnachtsferien gar nicht so richtig genießen konnte.
Und die Sachen, die ich für die Schule erledigen wollte, naja... die habe ich auch nicht so ganz verwirklicht.
Ich habe zwar angefangen, mein Englisch-Referat zu schreiben, aber ganz fertig bin ich damit noch nicht.

Was habe ich eigentlich in den Weihnachtsferien gemacht?
Naja, also als erstes habe ich Weihnachten mit meiner Familie gefeiert. Und ich LIEBE Weihnachten, es ist mein Lieblingsfest (mit Halloween, aber dazu komme ich später).
Mit einer Freundin, die seit kurzem ihren Führerschein hat, bin ich auch seeehr viel herumgefahren, meistens um etwas zum essen zu holen :')

Eigentlich wollte ich am 25. fortgehen, bin ich dann auch aber nicht dorthin wo ich wollte. Und ich wollte eigentlich auch nur dorthin, weil da auch ein Junge ist, den ich schon seit längerer Zeit ziemlich gut finde. Aber ich glaube, dass er nicht einmal weiß, wer ich bin, geschweige denn, dass ich überhaupt existiere.
Aber mit meinen Mädels gehe ich bald auf ein Fest, bei dem er auch da sein wird. Vermutlich traue ich mich dann sowieso nicht, ihn anzusprechen oder irgendwas in dieser Art. Aber mal sehen, wie das so wird.

Über diesen Jungen werde ich wahrscheinlich noch öfters schreiben und vielleicht gebe ich auch einmal mehr Informationen über ihn.

Ach ja, wegen oben, dass Halloween auch mein Lieblingsfest ist: Das liegt auch daran, dass ich ihn Halloween 2016 das erste Mal in Wirklichkeit gesehen habe, also vorher habe ich ihn nur auf Fotos gesehen. Und glaubt mir, er sah noch besser aus :D

Aber ja, mittlerweile habe ich nicht mehr sooo viel Hoffnung, dass irgendwas aus uns werden könnte, aber vielleicht ändert sich das ja nach dem genannten Fest.

Likes

Comments

Ganz ehrlich, es war ziemlich spontan.
Ich liebe es, zu schreiben und was gibt es besseres, als es mit anderen zu teilen?

Ich werde diesen ersten Eintrag nutzen, um mich und meinen Blog etwas vorzustellen.
Wie ihr aber in Zukunft merken werdet, werde ich nicht allzu viel über meine Person verraten, da ich mich eher im Hintergrund lassen möchte und mehr meine Erlebnisse, Gedanken, Gefühle usw. teilen will.
Eines kann ich euch verraten: Ich bin (fast) 18 und gehe noch zur Schule.

Wie schon gesagt, will ich mein Leben hier mit euch teilen und das bedeutet auch, dass meine Einträge nicht immer positiv sein werden. Aber das ist das Leben.

Ich glaube, ich habe so einiges gesagt und ich hoffe, dass ich euch auf irgendeine Art und Weise inspirieren kann!


Likes

Comments