Dieses Wochenende hieß es wieder einmal nach längerer Pause >> life to the fullest <<

Nachdem ich Freitags das beste Taekwondo Training seit meinem Auslandsaufenthalt erleben durfte hieß es erst einmal ausschlafen! Was diese Sparring Class so besonders machte, waren zwei junge Mädchen aus der Umgebung, beide etwa meine Größe und mein Gewicht (also perfekte Sparring Partner!) Sie waren im Auswahlteam für das Team USA was natürlich das absolute Highlight ist!! Am Ende wurde ich dann nach fast 2 1/2 Stunden zu einem Trainingslager in Tampa eingeladen. Juhuu!!

Samstag haben dann Amanda Sofie und ich im Sereneta Beach Club verbracht, uns gebräunt und im Pool und am Strand von dem kühlenden Wind streicheln lassen...

Sleep over bei Sofie gehört schon zum Samstag Abendprogramm wie Nutella zu Bananen.

Ausklingen durfte das Wochenende dann bei einer Maniküre gemeinsam mit Sofie und im Anschluss einem gemütlichen kleinen Treffen mit Nicky, Amanda und dem neuen Gruppenmitglied aus Schweden, Linnea...

bye

Entwirf Deinen Blog - Wähle aus zahlreichen fertigen Designvorlagen von Nouw oder erstelle Dein eigenes Design; „Zeigen und Klicken“ - Hier klicken!

Likes

Comments

So schnell kann man mich von der "alles ist doof" Stimmung zu "ich liebe mein leben" beflügeln... alles was ich dafür brauche sind ein Taekwondo Verein mit Trainingspartnern die in etwa auf meinem Level kämpfen und 2 Stunden... Ich bin so dankbar in meinem Leben bereits meine Leidenschaft gefunden zu haben, jede Sekunde die ich damit verbringe an meinen Techniken oder meiner physischen Beschaffenheit zu arbeiten erfüllt mich mit Glücksgefühlen und gibt mir das Gefühl mich selbst zu lieben und mit mir im Einklang zu sein.

Nie hätte ich gedacht es wäre tatsächlich so ein wichtiger Teil meines Lebens, aber da ich diesen Sport seit meinem 7. Lebensjahr ausübe, nie eine längere Pause einlegen musste und es die Frage ob ich weitermachen will nie gab, habe ich auch nie den Wert dieses "Hobbies" erkannt... bis jetzt.

Über 6000 km entfernt von meinem zu Hause, meiner Familie, meinen Freunden und meinem Team. So weit musste ich reisen um mir darüber im klaren zu werden was für einen Stellenwert Taekwondo in meinem Leben hat...

Etwas gutes hat es ja auch, wenn ich zurück komme bin ich motivierter denn je und bereit den den Kampf wieder aufzunehmen...


bye

Likes

Comments

Seit ich hier in Florida bin, gehört spazieren oder wandern der Vergangenheit an, heute war Schluss damit! Nach ein bisschen research lässt sich auch hier in Jacksonville ein walking trail finden, ein sehr schöner noch dazu!

Da kam schon Sehnsucht auf, 2 Stunden war ich unterwegs in dem künstlich angelegten Wald der University of North Florida, viele Gedanken kamen mir in den Sinn, doch leider konnten all die Bäume den Lärm der Interstate nicht völlig abschirmen so war im Hintergrund immer der Verkehr zu hören.

Doch trotzdem muss ich sagen ich habe mich schon lange nicht mehr so frei gefühlt! Auf meiner Wanderung konnte ich neben Eichhörnchen und Salamandern auch ein Gürteltier sehen was mich riesig gefreut hat.

Am Ende meiner Quality-time habe ich mich dann noch für eine halbe Stunde an einen kleinen See gesetzt und an meinen Abschiedsbriefen geschrieben, langsam nimmt alles Form an...

Wie lässt sich ein Tag besser ausklingen als mit Sofie?! Genau, wenn man mit ihr ein phantastisches Dinner zaubert und im Anschluss zusammen mit Amanda und Louisas Gruppe einen Cocktail schlürft...

Bye

Likes

Comments

Ab und zu tut es einfach gut wenn man abschalten kann... wo lässt es sich besser alle sorgen vergessen als am Strand mit dem beruhigenden rauschen der Wellen, Seemöwen die miteinander kommunizieren und den sanften Schritten des einen oder anderen Strandspaziergängers im Hintergrund.

Mit Sofie meiner Freundin aus Stockholm und ihrem Gastkind durfte ich einen wunderschönen Vormittag an diesem magischen Ort verbringen, das Wetter war optimal, eine kühle Brise sorgte dafür dass uns trotz der starken floridianischen Sonne nicht zu heiß wurde. Die Gegend rund um diesen Platz am JAX Beach ist bezaubernd, mit all diesen kleinen Läden in denen man wundervolle Geschenke oder Andenken finden kann, außerdem findet sich auch noch das ein oder andere familiäre Cafe in dem man ein hausgemachtes "italienisches" Eis genießen kann.

Alles in allem war es wohl die wohl verdiente Pause nach solch einem Chaotischen Wochenende...

bye

Likes

Comments